Oparationen in neue Kliniken

Zum Juli 2019 wechselt Dr. med. Lukas Rößeler vom DRK Schmerzzentrum Mainz in neue Kiliniken. Dr. med. Lukas Rößeler operiert jetzt in der Helios DKD Klinik Wiesbaden und in den Hochtaunuskliniken Bad Homburg vor der Höhe. In den jeweiligen Kliniken kommen technische Ausstattung und infrastrukturelle Bedingungen zur optimalen Versorgung zusammen. Je nach Bedarf und Verfügbarkeit kann somit die bestmögliche Behandlung zeitnah gewährleistet werden.

Sprechstunde in Hochheim am Main

Die Sprechstunde auf hessischer Rheinseite wird ab dem 14.05.2018 verlegt nach Hochheim am Main.

Im neu errichteten Gebäudekomplex „Sanupark“ stehen viele neue Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Im Komplex beheimatet sind unter anderem eine große radiologische Praxis (radiomed) mit MRT, CT , viele Facharztpraxen und ein moderner Operationbereich.

Die Sprechstunde finden Sie im ersten Stockwerk rechts beim „Gelenkzentrum Rhein-Main„.

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung als auch eine eigene Bushaltestelle des ÖPNV.

 

Fortbildung für Ärzte

Neurochirurgie und Schmerztherapie – Synergie mit Vorteilen für Arzt und Patient

Mittwoch 27.09.2017 18:00 ct  im Seminarraum des DRK Schmerz-Zentrum Mainz, Auf der Steig 16, 55131 Mainz.

CME Zertifizierung beantragt bei der Bezirksärztekammer Rheinhessen.

Tag der offenen Tür in Mainz

Am Samstag den 20.05.2017 findet im DRK Schmerz-Zentrum von 11:00 bis 14:00 ein Tag der offenen Tür statt. Dr. med Rößeler wird dort mit seinem Team Informationsvorträge halten, Sie können den Operationssaal besichtigen und einen Blick durch das Operationsmikroskop werfen. Unsere Kollegen der Schmerztherapie, spezialisiert in der multimodalen Therapie chronischer Schmerzustände, die unser Therapieangebot in langjähriger interdisziplinärer Zusammenarbeit im kollegialen Diskurs bereichern, werden ebenso wie die schmerztherapeutisch geschulten Physiotherapeuten ihre Möglichkeiten präsentieren.

Sie sind herzlich eingeladen!

DRK Schmerz-Zentrum Mainz